Tannenhag-Schüler sammeln Medaillen

Lesedauer: 2 Min
Tannenhag-Schüler sammeln Medaillen
Tannenhag-Schüler sammeln Medaillen (Foto: Tannenhag-Schule)
Schwäbische Zeitung

Bei den diesjährigen Landes-Winterspielen von Special Olympics konnten die acht teilnehmenden Schüler der Tannenhag-Schule wieder einmal mit starken Leistungen aufwarten.

Insgesamt 160 Athleten, 80 Trainer und Betreuer, über 100 freiwillige Helfer, 40 Schiedsrichter und Offizielle trafen sich vom 24. bis 26. Januar in Todtnauberg. In den Sportarten Skilanglauf, Schneeschuhlauf, Ski Alpin, Snowboard, Ski- und Boardercross gingen die Athleten an den Start.

Sportpate der Veranstaltung war der ehemalige Weltklasse-Skispringer Martin Schmitt. Er war von den gezeigten Leistungen sehr begeistert und ist von der Special Olympics-Idee sehr angetan. In diesem Jahr fand zusätzlich zu den Sportveranstaltungen auch eine Spaß-Langlauf-Staffel statt, an der auch Martin Schmitt teilnahm.

Umrahmt wurden die Landes-Winterspielen von der feierlichen Eröffnungsveranstaltung und der Abschlussfeier. Auch in diesem Jahr waren die Landes-Winterspiele wieder eine sehr gelungene Veranstaltung. Dank der großen finanziellen Unterstützung von Radio 7 Drachenkinder konnten auch acht Schüler der Tannenhag-Schule teilnehmen.

Alle acht Teilnehmer konnten im Skilanglauf auch eine Medaille erringen. Es gab insgesamt sieben Gold-, drei Silber- und eine Bronzemedaille. Angesichts der großartigen Leistungen war auch der verantwortliche Sportlehrer Peter Dieterle begeistert: „Es ist immer wieder beeindruckend, zu welchen Leistungen unsere Schülerinnen und Schüler in der Lage sind. Bei solchen Veranstaltungen sind sie zusätzlich motiviert und wachsen über sich hinaus.“

Besonders freuen dürfen sich die Schülerinnen und Schüler auch wieder auf die Einladung der Stadt Friedrichshafen zur jährlichen Sportlerehrung. Dabei werden sie für ihre besonderen Leistungen ausgezeichnet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen