Tablet-PC von Dell mit Multi-Touch und stärkerem Akku

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bis zu elf Stunden Akku-Laufzeit verspricht Dell den Nutzer seines neuen Tablet-PCs Latitude XT2. Außerdem verfügt das Gerät nach Angaben des Herstellers in Frankfurt über die Multi-Touch-Technologie.

Diese ermögliche die Steuerung über das Display mit mehreren Fingern gleichzeitig. So lasse sich mit einem kurzen Antippen das Bild scrollen oder heranzoomen. Die Computer sind ab sofort für 1449 Euro plus Mehrwertsteuer erhältlich.

Das Notebook lässt sich den Angaben zufolge aber auch in herkömmlicher Weise über eine Tastatur oder über das Touchpad bedienen. Ein verbessertes Scharnier soll die Panel-Stabilität erhöhen. Durch das neue Wireless-Antennen-Design sei außerdem die drahtlose Verbindung zum Internet verbessert worden. Wer etwas mehr Leistung wünscht, könne den Arbeitsspeicher des tragbaren Computers auf bis zu fünf Gigabyte RAM aufrüsten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen