Tabelle der NHL - Eastern Conference

Schwäbische Zeitung

Atlantic Division

Mlimolhm Khshdhgo

TeamSpieleSiegNied.n.V.n.P.PunkteToreSeriePittsburgh Penguins12102002043:261SNew York Rangers1384101747:361NNew Jersey Devils1174001429:271SPhiladelphia Flyers1054011133:312NNew York Islanders112432925:381S

Ogllelmdl Khshdhgo

TeamSpieleSiegNied.n.V.n.P.PunkteToreSerieBuffalo Sabres971101530:173SOttawa Senators1163111436:341NMontreal Canadiens1266001231:381NBoston Bruins1155011131:341NToronto Maple Leafs101720424:421N

Dgolelmdl Khshdhgo

TeamSpieleSiegNied.n.V.n.P.PunkteToreSerieWashington Capitals1282111845:356STampa Bay Lightning1043031129:341SAtlanta Thrashers94401931:284NCarolina Hurricanes112612726:397NFlorida Panthers102701522:394N
Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

 Am Klinikum Friedrichshafen ereignet sich am 7. Mai ein dramatischer Unfall, in dessen Folge zwei Menschen sterben.

Unfall mit zwei Toten - Überlebende spricht über die letzten gemeinsamen Momente

Beate C. (Name von der Redaktion geändert) hat überlebt. Die 33-Jährige saß auf dem Beifahrersitz des VW Golf, der mit hoher Geschwindigkeit am 7. Mai in der Einfahrt zur Notaufnahme des Klinikums Friedrichshafen gegen eine Mauer fuhr.

Der 36-jährige Fahrer und seine hochschwangere 35-jährige Schwester starben in der Folge des Unfalls, das mit Not-Kaiserschnitt geholte Baby und die Beifahrerin konnten gerettet werden. „Manchmal denke ich, wieso war ich zu blöd, um auch zu sterben“, sagt Beate C.

Hier hat der Sturm in der Region am meisten Schäden hinterlassen

Vom Unwetter am Montagabend besonders heftig erwischt worden ist die Verwaltungsgemeinschaft und hier vor allem die Stadt Munderkingen. Während die Einsatzkräfte im Raum Ulm vor allem mit Wassermassen auf den Straßen, in Unterführungen und Kellern zu kämpfen hatten, gab es im Raum Munderkingen nahezu ausschließlich Sturmschäden. Auch Erbach hat es hart getroffen.

In der Munderkinger Altstadt habe es viele Dächer erwischt, berichtete Bürgermeister Michael Lohner.

 Tempo 50: Drei Wochen lang galt im Mauernriedtunnel eine andere Höchstgeschwindigkeit als sonst.

Tempo 50 bei Eriskirch: So viele Fahrzeuge hat der Blitzer erwischt

Drei Wochen lang galt im Mauernriedtunnel auf der B 31 bei Eriskirch Tempo 50 statt der üblichen Höchstgeschwindigkeit von 80 Stundenkilometer. Diese Änderung sorgte für Ärger bei Autofahrern, denn offenbar waren einige von dem angepassten Tempolimit überrascht worden – und wurden entsprechend geblitzt. Nun ist klar, wie viele Fahrzeuge in dieser Zeit zu schnell auf dem Abschnitt unterwegs waren.

Wie das Landratsamt Bodenseekreis auf Anfrage mitteilt, löste die Blitzeranlage am Mauernriedtunnel in den drei Wochen vom 21.