Türkische Passagiermaschine muss wegen Vogelschlag notlanden

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Eine türkische Passagiermaschine hat heute wenige Minuten nach dem Start in Istanbul umkehren müssen, weil ein Vogelschwarm in ein Triebwerk geraten war. Der Airbus A321 der Turkish Airlines sei mit 143 Passagieren an Bord sicher gelandet, sagte ein Sprecher der Fluggesellschaft. Die Maschine sei unterwegs nach Kopenhagen gewesen. Mitte Januar musste ein Airbus auf dem Hudson River in New York spektakulär notlanden, nachdem kurz nach dem Start beide Triebwerke wegen Vogelschlags ausgefallen waren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen