SV Seedorf zieht in zweite Runde ein

Lesedauer: 1 Min
mape

Der SV Seedorf hat die zweite Runde des WFV-Pokals erreicht. Der Fußball-Landesligist gewann beim Bezirksligisten SV Pfrondorf 5:2. Nächster Gegner ist am 14. August (18.45 Uhr) der Verbandsliga-Absteiger VfL Nagold.

Tobias Bea (Spielertrainer SV Seedorf): „In der ersten Hälfte haben wir uns schwer getan. Zur Pause haben wir dann etwas umgestellt und dann lief es auch besser. Am Ende war unser Sieg verdient. Wir freuen uns jetzt auf die zweite Runde, in der wir mit dem VfL Nagold allerdings auf einen starken Gegner treffen werden.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen