Sudans Präsident Bashir soll verhaftet werden

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag hat sich laut „New York Times“ zu einem Haftbefehl gegen den sudanesischen Präsidenten Präsident Omar al Baschir durchgerungen. Richter des Gerichtshofes hätten beschlossen, Baschir wegen des Verdachts auf Völkermord auf die Anklagebank zu setzen, berichtet die Zeitung. Ein Haftbefehl gegen Baschir wäre der erste des Strafgerichtshofs gegen einen amtierenden Staatschef. Der IStGH machte zunächst keine Angaben zu dem Bericht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen