Suche nach Brandstiftern in Australien

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Hälfte der verheerenden Brände in Australien ist nach Ansicht von Experten von Brandstiftern gelegt worden. Die Behörden suchen mit Spezialteams nach den Kriminellen. Allein im südöstlichen Bundesstaat Victoria sind 100 Ermittler im Einsatz. Bisher entdeckten Helfer insgesamt 181 Todesopfer. Die Behörden gehen allerdings davon aus, dass die Opferzahl noch weit über 200 steigen wird.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen