Stuttgart stürzt Hertha mit 2:0-Sieg

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der VfB Stuttgart hat den Siegeszug von Tabellenführer Hertha BSC gestoppt und das Titelrennen in der Fußball-Bundesliga noch spannender gemacht. Nach zuletzt drei Siegen in Serie unterlagen die Berliner am Samstag bei den Schwaben mit 0:2 (0:0). Damit hat das Team von Trainer Lucien Favre nur noch einen Punkt Vorsprung vor den Verfolgern aus München und Wolfsburg. Zwei schnelle Tore nach der Pause von Cacau (47. Minute) und Sami Khedira (51.) entschieden die Partie vor 50 000 Zuschauern in der Mercedes- Benz Arena. Die Stuttgarter blieben damit auch im siebten Heimspiel hintereinander ungeschlagen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen