Stuttgart souverän weiter, Hertha und Schalke raus aus UEFA-Cup

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der VfB Stuttgart steht als vierter Fußball- Bundesligist in der K.o.-Runde des UEFA-Pokals. Hertha BSC und der FC Schalke 04 haben sich dagegen aus dem Wettbewerb verabschiedet. Die Stuttgarter bezwangen den bereits qualifizierten Gruppenersten Standard Lüttich mit 3:0. Die Berliner verpassten den erforderlichen Sieg bei Olympiakos Piräus. Der Bundesliga-Dritte kassierte eine 0:4- Niederlage. Für den spielfreien FC Schalke 04 erfüllte sich die Hoffnung auf Schützenhilfe durch die Konkurrenz nicht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen