Struck kritisiert Merkel

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

SPD-Fraktionschef Peter Struck hat Kanzlerin Angela Merkel Führungsschwäche vorgeworfen. In wichtigen Fragen zeige sie nicht Flagge, sagte Struck der „Frankfurter Rundschau“. Das Scheitern des Umweltgesetzbuches sei „eindeutig auf den mangelnden Führungswillen der Kanzlerin“ zurückzuführen. Struck forderte Merkel auf, sich gegen die CSU stärker zu behaupten. Umweltminister Sigmar Gabriel hatte das seit langem geplante Umweltgesetzbuch für gescheitert erklärt, weil die CSU die Zustimmung verweigert.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen