Stichwort: Fastnacht

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Fastnacht ist wie Karneval und Fasching ein Oberbegriff für verschiedene Bräuche, um vor Aschermittwoch noch einmal fröhlich und verkleidet zu feiern.

Ursprünglich umschreibt Fastnacht die Nacht - heute die närrische Zeit - vor der fleischlosen Fastenperiode. Die älteste belegte Festbezeichnung für das närrische Treiben ist „vasnaht“. Die Nennung taucht in einer Handschrift Wolfram von Eschenbachs aus der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts auf. Ihren Ursprung haben die närrischen Bräuche in einer christianisierten Form der heidnischen Winteraustreibung. Die Bezeichnungen Fastnacht, Fasching und Karneval für die „Fünfte Jahreszeit“ werden in Deutschland regional unterschiedlich gebraucht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen