Steinmeier weiter für Aufnahme von Ex-Guantánamo-Häftlingen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat sich erneut für eine Aufnahme von Häftlingen aus dem US-Gefangenenlager Guantánamo eingesetzt. Es sei eine Frage der Glaubwürdigkeit, ob man die Auflösung des Lagers unterstützen oder nicht, sagte er am Rande eines EU-Ministertreffens in Brüssel. Die „Hauptverantwortlichkeit“ für die Auflösung des Lagers hätten aber die Amerikaner. Die Unionspolitiker Wolfgang Bosbach und Joachim Herrmann sprachen sich gegen eine Aufnahme von Guantánamo-Häftlingen aus.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen