Steinmeier sieht Weichen für neue Zusammenarbeit mit USA gestellt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat sich optimistisch über die künftige Zusammenarbeit mit der neuen US- Regierung geäußert. Nach seinem Gespräch mit Hillary Clinton sei er noch sicherer, dass die Weichen für eine neue transatlantische Zusammenarbeit mit diesem Wechsel neu gestellt seien. Es sei für Europa wichtig, mit den USA an einem Strang zu ziehen. Steinmeier hatte am Donnerstag mit seiner neuen amerikanischen Amtskollegin Clinton telefoniert und ihr zum Amtsantritt gratuliert.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen