Steinbrück fordert Verzicht auf Dividendenzahlungen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Finanzminister Peer Steinbrück hat die deutschen Unternehmen aufgefordert, in diesem Jahr auf Dividendenzahlungen zu verzichten. Mögliche Gewinne sollten stattdessen in den Erhalt von Arbeitsplätzen investiert werden, sagte Steinbrück der „Bild am Sonntag“. Unternehmen hätten in dieser Krise eine besondere Verantwortung gegenüber ihren Beschäftigten. Es gehe jetzt darum, in erster Linie Arbeitsplätze und ganze Unternehmen zu erhalten und nicht Aktionäre zu befriedigen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen