Steigende Arbeitslosenzahl und Rekord bei Kurzarbeit

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im März um 34 000 auf knapp 3,59 Millionen gestiegen. Das waren 78 000 mehr als vor einem Jahr, teilte die Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg mit. Die Arbeitslosenquote nahm um einen Zehntelprozentpunkt auf 8,6 Prozent zu. Laut BA-Chef Frank-Jürgen Weise wirkt sich der konjunkturelle Abschwung zunehmend auf den Arbeitsmarkt aus. Für März rechnet die Behörde außerdem mit einem Rekord bei der Kurzarbeit. Es seien bis zu 740 000 Anträge zu erwarten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen