Stauprognose: Starker Verkehr in Skigebiete

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Autofahrer müssen am kommenden Wochenende mit Verkehrsbehinderungen in Richtung der Skigebiete rechnen. Auch Rückkehrer aus den Wintersportorten sorgten für Staugefahr, teilt der ADAC in München mit.

Grund sei, dass immer mehr Tages- und Wochenendausflügler die Wintersportgebiete in den Alpen und Mittelgebirgen ansteuern. In weiten Teilen des übrigen Bundesgebietes erwartet der Automobilclub jedoch eine entspannte Verkehrslage. Mehr Zeit sollten Reisende laut ADAC auf folgenden Strecken einplanen:

- A3 Frankfurt/Main - Würzburg - Nürnberg

- A4 Eisenach - Dresden - Görlitz

- A5 Frankfurt/Main - Karlsruhe - Basel

- A7 Würzburg - Kempten - Füssen

- A8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg

- A9 München - Nürnberg - Berlin

- A93 Inntaldreieck - Kufstein

- A95/B2 München - Garmisch-Partenkirchen

- A96 München - Lindau

- A99 Umfahrung München

Weitere Behinderungen sind den Angaben zufolge in Düsseldorf und Stuttgart möglich: Am 25. Januar enden in den Städten die Boots- und Wassersportmesse boot2009 sowie die Touristikmesse CMT. Rund um die Messegelände werde noch einmal hohes Verkehrsaufkommen erwartet. Besucher sollten daher auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen