Starkregen führt zu Unfall auf der Autobahn

Lesedauer: 2 Min
Bei dem Unfall auf der A81 mussten die Fahrzeuge abgeschleppt werden. Die Fahrer blieben jedoch unverletzt.
Bei dem Unfall auf der A81 mussten die Fahrzeuge abgeschleppt werden. Die Fahrer blieben jedoch unverletzt. (Foto: Roland Weihrauch/dpa)
Schwäbische Zeitung

Geisingen (pz) - Einen witterungsbedingten Unfall hat es am Donnerstag gegen 21 Uhr auf der Bundesautobahn A81 zwischen den Anschlussstellen Engen im Hegau und Geisingen auf der in Richtung Stuttgart führenden Fahrbahn gegeben.

Laut Polizeibericht fuhr ein 55 Jahre alter Mercedes-Fahrer die Autobahn aus Singen in Fahrtrichtung Stuttgart. Bei plötzlich einsetzendem Starkregen geriet er auf der nassen Fahrbahn und in Folge nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern.

Dabei verlor er die Kontrolle über sein Auto und kollidierte mit der Mittelbetonschutzmauer. Anschließend schleuderte der Mercedes quer über die Fahrbahn auf den rechten Fahrstreifen, wo es zum Zusammenstoß mit dem BMW eines 41-jährigen Fahrers kam.

Die beiden Fahrer blieben unverletzt. Laut Polizei wurden die beiden Autos jedoch stark beschädigt und mussten von der Autobahn abgeschleppt werden.

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen