Staatsanwalt leitet Ermittlungsverfahren wegen Bahn-Datenaffäre ein

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Berliner Staatsanwaltschaft hat ein Ermittlungsverfahren gegen die Verantwortlichen der Deutschen Bahn eingeleitet. Zunächst werde geprüft, ob Ermittlungen in der Sache nötig seien, sagte eine Sprecherin der Behörde. Ein Mitglied des Betriebsrats hat Strafanzeige erstattet. Ob sich die Anzeige konkret gegen Bahnchef Hartmut Mehdorn richtet, ist unklar. Das „Westfalen- Blatt“ hatte berichtet, wegen eines möglichen Verstoßes gegen das Bundesdatenschutzgesetz werde unter anderem gegen Mehdorn ermittelt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen