Spielkasinos beklagen Umsatzeinbußen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Auch die Kasinos bekommen die Auswirkungen der Finanzkrise zu spüren. Im bundesweiten Durchschnitt mussten die staatlich konzessionierten Spielbanken im vergangenen Jahr Einbußen in Höhe von 22 Prozent im Vergleich zum Vorjahr hinnehmen. Das berichtet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“. Fachleute führen das zum Teil auf die Finanzkrise zurück. Ausschlaggebend sei jedoch auch ein verstärkter Wettbewerb durch andere Formen des Glücksspiels, zum Beispiel das Zocken im Internet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen