Sozialstation Bodensee ehrt Mitarbeiterinnen

Lesedauer: 3 Min
 Wolfgang Jauch, Vorstandsvorsitzender der Sozialstation Bodensee, und Personalvorstand Andreas Pfeifer gratulieren Altenpfleger
Wolfgang Jauch, Vorstandsvorsitzender der Sozialstation Bodensee, und Personalvorstand Andreas Pfeifer gratulieren Altenpflegerin Cornelia Achilles zu ihrem 25-jährigen Dienstjubiläum. (Foto: Sozialstation)
Schwäbische Zeitung

Fast 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sozialstation Bodensee haben sich zum Jahresabschluss im kulturo in Owingen getroffen. Für viele von ihnen hatte der Abend eine besondere Bedeutung: Sie sind für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt worden, heißt es in einem Schreiben des Sozialstation.

Bereits seit 25 Jahren ist Cornelia Achilles bei dem ambulanten Pflegedienst beschäftigt – zunächst neun Jahre bei der Sozialstation Salem und seit 16 Jahren bei der Sozialstation in Markdorf. 1999 hat sie eine Weiterbildung zur Pflegedienstleiterin (PDL) gemacht und als stellvertretende PDL und Teamleiterin in Salem gearbeitet. Aus familiären Gründen hat sie nach einigen Jahren die Leitungsposition abgegeben und sich ganz auf die Pflege konzentriert.

Sowohl in Salem als auch ab 2002 in Markdorf hat Achilles eine Gruppe pflegender Angehöriger geleitet, bis diese in den Zuständigkeitsbereich der Caritas übergingen. Auch nach 25 Jahren ist der Markdorfer Altenpflegerin der Spaß an der Arbeit anzumerken.

„Die zwischenmenschlichen Begegnungen und die verschiedensten Charaktere“, auf die es sich immer wieder einzustellen gilt, machen für Achilles den Reiz an ihrem Beruf aus. „Wenn man die Arbeit gut gemacht hat und die Patienten sich angenommen fühlen, bekommt man sehr viel von ihnen zurück“, sagte sie. Dabei sei ihr wichtig, dass sie die Menschen wertschätzt und ihnen auf Augenhöhe begegnet.

Cornelia Achilles und allen weiteren Dienstjubilare dankten Vorstandsvorsitzender Wolfgang Jauch und Personalvorstand Andreas Pfeifer für ihren langjährigen Einsatz in der Sozialstation mit einem Blumenstrauß und einem Geschenk, bevor es zum geselligen Teil des Abends ging. Dort sorgten die Badisch Pipes & Drums Überlingen mit Musik für Stimmung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen