Sozialdemokraten bilden neue Regierung in Island

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Island soll nach dem Zusammenbruch der großen Koalition vorerst von einer Mitte-Links-Koalition unter sozialdemokratischer Führung regiert werden. Hintergrund für den Regierungswechsel sind die in Island besonders massiven Folgen der Finanzkrise sowie anhaltende Straßenproteste in Reykjavik. Wie Präsident Ólafur Grímsson in Reykjavik mitteilte, erhalten die Sozialdemokraten den Auftrag zur Regierungsbildung. Die neue Regierung soll nur übergangsweise bis zu Neuwahlen im Amt bleiben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen