Skispringen wird Samstag nachgeholt

Lesedauer: 2 Min
 Junge Skispringer messen sich am 11. Januar am Schönwalder Schanzentisch.
Junge Skispringer messen sich am 11. Januar am Schönwalder Schanzentisch. (Foto: Kommert/sbo)
hjk und sbo

. „Das Jugendspringen in Schönwald, das am 28. Dezember ausfallen musste, kann am Samstag, 11. Januar, nachgeholt werden“, informiert der Skiclub Schönwald erfreut. Das Springen auf der kleinen Schanze, der K20, beginnt um 10 Uhr, anschließend findet das Springen auf der K40 statt.

Nicht nur Sprungspezialisten kommen am Samstag zum Einsatz, auch die Nordisch-Kombinierer springen mit. Der dazu gehörende Kombinations-Langlauf findet danach ab 13.30 Uhr im Rothaus Loipenzentrum im Weißenbach statt. Der Wettkampf wird in Zusammenarbeit der Skiclubs Schonach und Schönwald durchgeführt, das Springen liegt in den Händen des SC Schönwald, der Langlauf-Wettbewerb wird von den Schonachern ausgerichtet.

„Sowohl die Schanzen wie auch die Loipe sind mit Maschinenschnee bestens präpariert“, wie Schönwalds Schanzenchef Florian Kaltenbach mitteilt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen