Sieben Tonnen Kokain im Pazifik beschlagnahmt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die US-Küstenwache und die mexikanische Marine haben in einer gemeinsamen Aktion auf hoher See vor der mexikanischen Pazifikküste sieben Tonnen Kokain beschlagnahmt. Wie die Behörden in Mexiko weiter mitteilten, entdeckten die Fahnder die Drogen auf einem Fischtrawler. Die fünf mexikanischen Mitglieder der Besatzung wurden festgenommen. Die mexikanischen Drogenkartelle lassen vor allem Kokain aus Kolumbien auf dem Seeweg nach Nordamerika transportieren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen