Sieben Schwerverletzte bei Unfall auf A7

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Unfall auf der A 7 bei Mellendorf in Niedersachsen sind am Abend sieben Menschen schwer verletzt worden. Ein 43-Jahre alter Autofahrer fuhr laut Polizei zu schnell und kam mit seinem Wagen ins Schleudern. Er raste in die rechte Schutzplanke, prallte zurück auf die Fahrbahn und touchierte einen Lastwagen. Der 40-Tonner kippte um und durchbrach die Mittelschutzplanke. Auf der Gegenfahrbahn kollidierte der Sattelzug mit einem Auto, einem Kleinlastwagen und einem VW-Bus.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen