Sicher durchs Gelände: Skitourenpark Berchtesgaden

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bevor sie ins Gelände gehen, können Skitourengeher in Berchtesgaden jetzt in einem Park üben. Das teilt die Tourismusvertretung Berchtesgadener Land mit.

Auf einem Rundparcours erklären Berg- und Skiführer an acht Stationen unter anderem, wie Tourengeher Felle richtig aufziehen, was beim Aufstieg in steilem Gelände zu beachten ist und wie sie sicher durch Tiefschnee ins Tal abfahren. Breiten Raum nimmt das Thema Sicherheit ein: Die Teilnehmer interpretieren den Lawinenlagebericht, üben den Umgang mit Piepser und die Suche nach Verschütteten.

Daneben beschäftigen sich die angehenden Tourengeher mit Umweltschutz beim Skibergsteigen. Das Tourentraining richtet sich an Wintersportler, die mittelschwere Pisten abfahren können. Das Training wird bis Ende März angeboten und kostet 35 Euro pro Person, für die Ausstattung müssen 20 Euro bezahlt werden. In den Stubaier Alpen in Tirol wurde bereits Ende 2007 ein Lehrpfad für Skitourengeher eröffnet. Die Tourengeher planen dort zunächst online ihren Ausflug und üben dann mit Hilfe von sechs Schautafeln am Berg.

Tourist-Information Berchtesgaden: www.berchtesgaden.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen