Serral verteidigt Titel beim Starcraft 2 Homestory Cup 19

Lesedauer: 2 Min
Homestory Cup
Der amtierende StarCraft-2-Weltmeister Joona „Serral“ Sootala aus Finnland hat den Homestory Cup 19 gewonnen. (Foto: Benedikt Wenck / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Starcraft-2-Weltmeister Joona „Serral“ Sootala (21) hat den Homestory Cup 19 in Krefeld gewonnen. In einer knappen Partie schlug der Finne den Koreaner Jun „TY“ Tae Yang (24) mit 4:3.

Serral ging mit einem Punkt Vorteil in die Best-of-Seven-Serie, da er aus der Winner's Bracket ins Finale startete. Mit zwei schnellen Siegen drehte TY allerdings die Serie zu einem 1:2. Im dritten Spiel befand sich Serral offenbar wieder mehr in seiner Komfort-Zone und konnte ausgleichen. Nach zwei weiteren Spielen ging das Finale in eine entscheidende Runde, die Serral in einem überzeugenden Makro-Spiel für sich entscheiden konnte.

„Ich war etwas nervös dieses Mal und war nicht glücklich mit den ersten beiden Spielen“, sagte Serral nach dem Finale. Auch in der Gruppenphase schwächelte der wohl derzeit beste nicht-koreanische Starcraft-Spieler bereits etwas und landete lediglich auf Platz 2. Die Spiele in den Playoffs konnte er jedoch klar gewinnen, darunter auch das Halbfinale, in dem er bereits gegen TY antrat.

Kurz vor dem Finale gab es auch noch eine Ankündigung für den kommenden 20. Homestory Cup Ende November. Das Event wird nicht in Krefeld stattfinden, sondern im Tropical Islands nahe Berlin.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen