Schwimmstar Phelps gibt in Wasserpfeifen-Affäre Fehlverhalten zu

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

US-Schwimmstar Michael Phelps hat ein Fehlverhalten eingeräumt, nachdem die britische Zeitung „News of the World“ ein Foto von ihm veröffentlicht hatte, das ihn mit einer Wasserpfeife am Mund zeigt. Der 14-malige Olympiasieger sprach in einer der Nachrichten-Agentur AP übermittelten Stellungnahme von einem „bedauerlichen Verhalten“, das eine „Fehleinschätzung“ demonstriere. Zugleich bestätigte Phelps die Echtheit des Fotos. Zeitungen hatten von einer Haschisch-Pfeife gesprochen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen