Schrecklicher Inzestfall in Kolumbien entdeckt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein unfassbarer Inzestfall erschüttert Kolumbien. Ein Mann soll seine Tochter fast 30 Jahre lang missbraucht haben. Die Frau brachte acht Kinder zur Welt. Der Witwer aus der Kleinstadt Mariquita wurde festgenommen. Seine heute 35 Jahre alte Tochter hatte ihn angezeigt. Bereits als Neunjährige soll sie durch den Missbrauch das erste Mal schwanger geworden sein. Einige ihrer Kinder seien von dem Vater ebenfalls missbraucht worden, heißt es von der Polizei.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen