Schnelles Internet für Baienfurt

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Weitere Infos zum geplanten Glasfaserausbau erhalten Unternehmen am Montag, 10. September, um 17 Uhr im Rathaus Baienfurt. Zudem unter Telefon 0800 / 5053101, per E-Mail an gewerbegebiete@versatel.de.oder unter www.versatel.de/baienfurt

Laut einer Pressemitteilung des Internetanbieters, will 1&1 Versatel in den Ausbau seiner Glasfaserinfrastruktur in ausgewählten Gewerbegebieten in Baienfurt investieren.

Demnach plant 1&1 in Kooperation mit der Gemeinde Baienfurt, vier Gewerbegebiete an sein Glasfasernetz anzubinden. Konkret gehe es zunächst um die Gebiete Eisenbahnstraße, Baindter Straße, Weidenstraße und Bahnhofstraße. Bei einer Anmeldung bis Freitag, 30. November, sollen den Unternehmen keine Baukosten entstehen: 1&1 Versatel übernimmt nach eigenen Angaben die Kosten für Tiefbauarbeiten, Hausanschluss sowie Installation und Freischalten des technischen Equipments. Voraussetzung für die Erschließung ist, dass sich ausreichend Unternehmen in einem Gewerbegebiet für die Anbindung ans Glasfasernetz entscheiden.

Weitere Infos zum geplanten Glasfaserausbau erhalten Unternehmen am Montag, 10. September, um 17 Uhr im Rathaus Baienfurt. Zudem unter Telefon 0800 / 5053101, per E-Mail an gewerbegebiete@versatel.de.oder unter www.versatel.de/baienfurt

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen