Schmetterlinge und Blätter: Natur zum Wohnen

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Natur kommt nach drinnen. Vögel, Schmetterlinge, Blätter und Steine: Motive, Farben und Formen aus der Natur ziehen im kommenden Frühjahr in die Wohnung ein.

Auf der Einrichtungsmesse „Ambiente“ (vom 13. bis 17. Februar) in Frankfurt lassen Designer zum Beispiel Schmetterlinge nicht nur auf Teller und Tassen flattern, sondern auch auf Briefkästen und Sesseln. Kleine Wellensittich-Skulpturen dienen als Serviettenringe, während Hornkäfer aus Porzellan als Halter für Platzkarten genutzt werden.

Vielfach zu sehen sind außerdem große, an den Dschungel erinnernde Blattmotive. Dabei bleibt es oft nicht beim Aufmalen oder Aufdrucken: Die Muster sind häufig eingeprägt, so dass sich Blattrippen oder Schlangenhäute auch erfühlen lassen. Außerdem setzen sich derzeit viele Designer mit Steinen in unterschiedlichen Variationen auseinander. Neben Glas und Porzellan in Stein- und Marmoroptik finden sich beispielsweise auch Hocker und Sessel in Form überdimensionaler Kieselsteine.

Informationen: messefrankfurt.com

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen