Schloss Hürbel öffnet am Dorffest seine Türen

Lesedauer: 3 Min

Sie freuen sich auf zahlreiche Besucher, wenn am 24. September das Schloss Hürbel seine Türen öffnet (v. l.): die Schlossbesitz
Sie freuen sich auf zahlreiche Besucher, wenn am 24. September das Schloss Hürbel seine Türen öffnet (v. l.): die Schlossbesitzer Egon Dietz und Heidrun Weinert, Feuerwehrkommandant Daniel Kiekopf und Joe Fels vom Förderverein Dorfgemeinschaft Hürb (Foto: Tobias Rehm)
Schwäbische Zeitung

Hürbel feiert am Sonntag, 24. September, sein Dorffest. Neben dem traditionellen Floh- und Handwerkermarkt gibt es in diesem Jahr die Möglichkeit, das Schloss Hürbel zu besichtigen.

Der Trödel- und Flohmarkt sowie der Kinderflohmarkt beginnt um 6 Uhr, um 9 Uhr folgt der Handwerkermarkt mit Brennerei, Korbflechterei, Seilerei, Sägen und vielem mehr. Ein besonderer Programmpunkt ist in diesem Jahr die Besichtigungsmöglichkeit des örtlichen Schlosses.

Die Besitzer Egon Dietz und Heidrun Weinert öffnen nach dem 1. Januar 2014 zum zweiten Mal einer breiten Öffentlichkeit ihre Türen. „Wir haben nicht überlegen müssen, als wir gefragt worden sind“, sagt Egon Dietz. „Wir wollen schließlich, dass das Schloss ins Dorf miteinbezogen wird.“ Joe Fels vom Förderverein Dorfgemeinschaft Hürbel, Veranstalter des Dorffests, erklärt: „Wir haben uns gedacht, dass es für viele sicherlich interessant ist, den aktuellen Zwischenstand der Renovierungsarbeiten im Schloss zu sehen.“ Zwei Stellwände im Eingangsbereich geben zudem einen Abriss über die Historie des Schlosses.

Bei einem Vor-Ort-Termin vergangene Woche mit den Schlossbesitzern, Joe Fels und Feuerwehrkommandant Daniel Kiekopf wurden die Details besprochen. Beispielsweise, wie viele Mitglieder der Hürbler Feuerwehr gebraucht werden, um einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können, auch mit Rücksicht auf die historische Bausubstanz. Die Besichtigung am 24. September ist in zwei Blöcken möglich, vormittags von 10 bis 11.30 Uhr und nachmittags von 13 bis 14.30 Uhr.

Wer beim Floh- und Handwerkermarkt in Hürbel noch einen Stand anbieten möchte, kann sich bei Thomas Schlachter unter Telefon 0162/9162444 oder per Mail an info@estho.de anmelden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen