Schicksal von Opel weiter ungewiss

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Das Schicksal des deutschen Autobauers Opel ist auch nach dem USA-Besuch von Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg noch ungewiss. Es gebe zwar nach den Gesprächen mit der Führung des Mutterkonzerns General Motors und der US-Regierung wieder mehr Hoffnung für die Opel-Standorte, sagte zu Guttenberg. Entscheidend sei aber, ob das bis 31. März vorzulegende neue Unternehmens-Konzept zukunftsfähig sei und von Washington und Berlin akzeptiert werden könne.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen