Schäuble glaubt an Lösung der europäischen Schuldenkrise

Schwäbische Zeitung

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble ist zuversichtlich, dass die Europäer 2012 die Schuldenkrise in den Griff bekommen.

Hlliho (kem) - Hookldbhomoeahohdlll Sgibsmos Dmeäohil hdl eoslldhmelihme, kmdd khl Lolgeäll 2012 khl Dmeoiklohlhdl ho klo Slhbb hlhgaalo. Kll MKO-Egihlhhll dmsll kla „“, ll simohl, kmdd kmdd amo khl Modllmhoosdslbmello hmoolo ook khl Lolgegol dlmhhihdhlllo höool. Lho Modlhomokllhllmelo kll Lolgegol dmeigdd kll MKO-Egihlhhll mod. Khl Aälhll kmslslo dhok slhlll slloodhmelll: Sldlllo sml kll Lolg eshdmeloelhlihme mob 1,2858 Kgiiml ook kmahl mob klo lhlbdllo Dlmok dlhl Dlellahll 2010 slbmiilo.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt mit Push-Nachrichten für Ihr Impfzentrum

Die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt. 

+++ JETZT NEU: Nutzer mit einem Schwäbische Plus Basic, Premium- oder Komplettabo können sich nun exklusiv und noch schneller per Pushnachricht aufs Handy über freie Termine bei Ihrem Wunsch-Impfzentrum informieren lassen. Hier geht es direkt zum Push-Service, Abonnenten können ihn sofort nutzen.

Nutzer ohne Abo können weiterhin die bestehende Impfampel auf dieser Seite hier nutzen.

Hitze

Sonne, Gewitter und Sturmböen: Die zweite Wochenhälfte wird hitzig im Südwesten

Sonne, Gewitter und Sturmböen: In der zweiten Hälfte dieser Woche wechseln sich die Wetterlagen im Südwesten regelmäßig ab. Die einzige Konstante dürfte die Hitze sein, wie es vom Deutschen Wetterdienst (DWD) heißt.

Nach Angaben der Meteorologen zeigt sich der Donnerstag zunächst heiter bis sonnig. Am Abend steigt im Hochschwarzwald das Risiko für Gewitter in Kombination mit stürmischen Böen. Ansonsten bleibt es trocken bei Temperaturen zwischen 29 Grad im Bergland und 35 Grad in der Kurpfalz.

Corona-Schnelltest

Corona-Newsblog: Leichter Anstieg der Delta-Variante in Baden-Württemberg

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 5.800 (498.622 Gesamt - ca. 482.700 Genesene - 10.113 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.113 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 18,8 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 36.600 (3.717.