Schaeffler und Conti sprechen mit Bundesregierung und Ländern

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Vertreter des Autozulieferers Schaeffler und der Continental AG haben am späten Abend in Berlin mit dem Bund und den „meistbetroffenen Bundesländern“ gesprochen. Wie das Bundeswirtschaftsministerium in einer kurzen Erklärung mitteilte, seien die Gespräche „konstruktiv“ verlaufen. Der wegen der Conti- Übernahme in Schieflage geratene Autozulieferer Schaeffler wirbt für einen direkten Einstieg des Staates.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen