Schaeffler und Conti sprachen mit Glos, Seehofer und Wulff

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Vertreter des in Schieflage geratenen Autozulieferers Schaeffler und der Continental AG haben in Berlin mit Wirtschaftsminister Michael Glos und den Regierungschefs von Bayern, Horst Seehofer, und Niedersachsen, Christian Wulff, gesprochen. Laut Bundeswirtschaftsministerium sind die Gespräche „konstruktiv“ verlaufen. Schaeffler wirbt in den Verhandlungen mit Bund und Ländern auch für einen direkten Einstieg des Staates. Finanzminister Peer Steinbrück ist gegen staatliche Hilfen für Schaeffler.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen