Schüler und Lehrer putzen die Stadt

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Rund 40 Schüler und Lehrkräfte der Rupert-Mayer-Schule haben sich an einer Dorfputzete der Energieversorgung Rottweil (ENRW) beteiligt. Darüber berichtet der Energieversorger in einer Pressemitteilung. Ausgestattet mit Warnwesten und Greifzangen befreiten sie Wege, Gewässer und Grünstreifen von weggeworfenem Unrat. Von Zigarettenstummeln über ein Handy bis zum Kindersitz fanden die fleißigen Mülljäger allerlei Abfall. Durch ihren Einsatz trugen die Freiwilligen zur Sauberkeit im Stadtgebiet bei. Die ENRW unterstützt das Engagement unter dem Motto „Sauber g’schafft“ mit einem Beitrag für die Schulkasse. Sie stellte außerdem Warnwesten, Greifzangen und Müllsäcke. (pm) Foto: ENRW

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen