SC Freiburg übernimmt Tabellenspitze in der 2. Liga

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der SC Freiburg hat dank „Edeljoker“ Witali Rodionow den fünften Auswärtssieg gefeiert und den Sprung zurück an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga geschafft. Mit seinem Tore-Doppelpack in der 64. und 75. Minute sorgte der eingewechselte Weißrusse im Spiel beim abstiegsbedrohten FC Hansa Rostock für den 3:1-Erfolg der Breisgauer. Mario Fillinger hatte für die abstiegsbedrohten Gäste den zeitweiligen Ausgleich erzielt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen