Sarkozy sprecht Merkel sein Beileid aus

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy hat Bundeskanzlerin Angela Merkel persönlich sein Beileid für die Opfer des Amoklaufs von Winnenden übermittelt. Diese „grausame“ Tragödie hätte auch in jedem anderen Land passieren könne, sagte er nach einem Treffen mit Merkel in Berlin. Trotzdem müssten sich beide Länder gemeinsam darüber Gedanken machen, was man tun könne, um so etwas zu verhindern.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen