Santiago de Compostela feiert 2010 „Heiliges Jahr“

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Das beliebte Pilgerziel Santiago de Compostela in Nordwest-Spanien wird 2010 als „Heiliges Jahr“ feiern. Darauf weist das Spanische Fremdenverkehrsamt in Frankfurt hin.

Solch ein Festjahr gebe es nur, wenn der Namenstag des Apostels Jakobus am 25. Juli auf einen Sonntag fällt. Dies sei zuletzt 2004 vorgekommen und werde erst im Jahr 2021 das nächste Mal wieder der Fall sein.

In „Heiligen Jahren“ werden in der Stadt in Galicien besonders viele Besucher erwartet. Unter anderem wird die Zahl der Pilgermessen dann erhöht. Zu den weiteren Besonderheiten zählt, dass nur in diesen Jahren die „Heilige Pforte“ in die Kathedrale geöffnet ist. Gruppen, die einen Besuch planen, können sich wenden an das Pilgerbüro, Rúa do Vilar 1, E-15705 Santiago de Compostela; Telefon von Deutschland: 0034/981/56 88 46.

Informationen zum Heiligen Jahr: www.archicompostela.org/peregrinos

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen