Sängerkranz bereitet sich auf das 100. Jubiläum vor

Lesedauer: 4 Min

Ehrungen beim Sängerkranz Unterriffingen. Das Bild zeigt hintere Reihe von links: Daniel Wörle (Jugendleiter), Marvin Preuß (Be
Ehrungen beim Sängerkranz Unterriffingen. Das Bild zeigt hintere Reihe von links: Daniel Wörle (Jugendleiter), Marvin Preuß (Beisitzer), Gisela Pfeilmeier, Karin Dambacher, Gabriele Gerstmayer, Katrin Wörle, Doris Rau-Frank, Silvia Kuchler. Vordere (Foto: privat)

Unterriffingen (ij) - Die Verantwortlichen es Sängerkranzes Unterriffingen haben bei der jüngsten Hauptversammlung des Vereins auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurückgeblickt. Gleichzeitig fornmierte sich bei der Versammlung ein neuer Vereinsbeirat, der jetzt in die Planung des 100. Vereinsjubiläum, das im kommenden Jahr gefeiert werden soll, einsteigen wird

Zu Beginn der Hauptversammlung ließ der zweite Vorsitzende Rico Knauth das Jahr des Sängerkranzes Revue passieren. Hierbei hob er ganz besonders die Taufe des ehemaligen Projektchores zu den „Riffsingers“ am Herbstfest hervor. Auch das Theater mit den vier sehr gut besuchten Aufführungen sei als „großer Erfolg“ zu werten.

Vorsitzende Heike Fischer ging im Anschluss auf das Probleme ein, einen Chorleiter für den Männerchor zu finden. Der Chor könne aufgrund der vakanten Stelle bereits seit über einem Jahr nicht mehr proben und „ruhte“ somit, werde aber nicht aufgelöst. In diesem Zuge lobte Fischer die Idee für eine gemeinsame, monatliche Singstunde aller drei Chöre des Sängerkranzes .

Wie die Vorsitzende weiter ausführte, seien die beiden Chören „Emotional Voices“ und die neuen „Riffsingers“ mit 87 Proben und Auftritten im vergangenen Jahr sehr aktiv gewesen.Fischer bedankte sich bei der Chorleiterin Alicia Rupprecht für ihr großes Engagement bei den „Riffsingers“ und dem Frauenchor „Emotional Voices“.

Kassiererin Angelika Dietenmeier konnte der Versammlung danach von einem guten Kassenstand .

Eine große Aufgabe für den Verein wird die Planung des 100-jährigen Jubiläums im kommenden Jahr. Dieser Herausforderung blickt der Sängerkranz mit einem neuen Beirat entgegen: Rico Knauth trat als 2. Vorsitzender zurück und wurde dafür als Kassierer gewählt. Stefanie Öchslein übernahm das Amt der 2. Vorsitzenden. Marion Wörle, Theresa Feil und Marvin Preuß wurden als aktive Beisitzer gewählt. Die passive Beisitzerin Isabell Bartl und der Jugendleiter Daniel Wörle wurden von der Versammlung in ihren Ämtern bestätigt.

Aus dem Gremium verabschiedet werden die Kassiererin Angelika Dietenmeier sowie die Beisitzerinnen Sabine Janoschek und Madelene Dietenmeier.

Ehrungen

Für zehn Jahre aktives Singen ist Angelika Dietenmeier geehrt worden. Für 15 Jahre aktives Singen erhielten Heike Fischer, Gabriele Gerstmayer, Silvia Kuchler, Gisela Pfeilmeier, Doris Rau-Frank, Katrin Wörle und Roland Diemer die Vereinsnadel in Bronze.

Karin Dambacher und Hubert Pfeilmeier erhielten jeweils für 40 Jahre aktives Singen eine Urkunde vom Schwäbischen Chorverband sowie die silberne Ehrennadel überreicht.

Für 60 Jahre aktives Singen im Chor wurde Hubert Neher ausgezeichnet. Er erhielt eine Urkunde vom Deutschen Chorverband und die goldene Ehrennadel.

Erstmals gab es beim Sängerkranz auch zwei Ehrungen für 70 Jahre fördernde Mitgliedschaft: Xaver Dambacher und Anton Kuchler erhielten hierfür jeweils eine Urkunde und ein kleines Präsent.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen