Rustikal und natürlich: Die Schuh- und Taschentrends

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Manches Mode-Schnäppchen aus dem Schlussverkauf ist im kommenden Winter möglicherweise nicht mehr auf der Höhe der Zeit. Die Trends für stehen jetzt schon fest.

„Handwerklichkeit und Authentizität“ sehen die Veranstalter der Messe GDS in Düsseldorf im Zentrum der Schuh- und Taschentrends für die Saison Herbst/Winter 2009/2010. Die Farben seien überwiegend dunkel, matte Oberflächen wie Nubuk und Velours mit weichem, geschmeidigem Griff gewinnen an Bedeutung.

Bei sportlichen Schuhen sei „ein natürlicher Used-Look“ angesagt, bei Männern kämen rustikale Schnürstiefel und Farmerboots in Mode. Bei den Damenschuhen lasse sich der Trend an der Tendenz zu rustikalen Sohlen ablesen, heißt es im Trendstatement. Krepp und Profil verleihen auch femininen Pumps eine sportive Note. Bei Schuhen wie Taschen seien Kroko- und Pythonprägungen in Natur- und Brauntönen ein Thema.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen