Russische Opposition protestiert gegen Putins Wirtschaftspolitik

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In zahlreichen russischen Städten haben tausende Menschen gegen die Wirtschaftspolitik der Regierung von Ministerpräsident Wladimir Putin demonstriert. „Die Revolution ist der einzige Ausweg aus der Krise“, rief Kommunistenchef Gennadi Sjuganow im Zentrum von Moskau auf einer genehmigten Kundgebung den etwa 1000 Anhängern zu. Die Kremlpartei Geeintes Russland organisierte parallel große Gegendemonstrationen, auf denen die Menschen ihre Unterstützung für die Krisen-Maßnahmen bekundeten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen