Roland Koch erneut zum hessischen Ministerpräsidenten gewählt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Roland Koch ist erneut zum Ministerpräsidenten des Landes Hessen gewählt worden. Der CDU-Politiker erhielt in der konstituierenden Sitzung des Landtags in Wiesbaden 62 von 117 abgegebenen Stimmen. Das sind vier Stimmen weniger als CDU und FDP Abgeordnete haben. Der 50-Jährige ist seit 1999 hessischer Regierungschef. Er steht jetzt an der Spitze einer schwarz-gelben Landesregierung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen