Riesenfestplatte: Zwei-Terabyte-Grenze geknackt

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Western Digital bringt als erstes Unternehmen eine Festplatte mit einer Speicherkapazität von zwei Terabyte (TB) auf den Markt. Das 3,5-Zoll-Laufwerk mit der Typenbezeichnung WD20EADS ist ab sofort erhältlich, teilt der Hersteller in München mit.

Das Gerät ergänzt die Baureihe WD Caviar Green und hat 32 Megabyte (MB) Cache. In dem Gehäuse arbeiten vier Speicherscheiben mit einer Kapazität von je 500 Gigabyte (GB). Die Festplatte soll knapp 300 Euro kosten.

Unter anderem durch variable Umdrehungsgeschwindigkeit und intelligente Zwischenspeicherung von Daten verspricht der Hersteller eine durchschnittliche Stromersparnis von vier bis fünf Watt gegenüber Laufwerken, die nicht der Green-Baureihe angehören. Western Digital hat mit der WD15EADS zudem ein WD Caviar Green-Laufwerk mit 1,5 TB Speicherkapazität angekündigt. Ein Preis steht aber noch nicht fest.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen