Rentner lässt sein Auto den Berg hinabrollen

Lesedauer: 1 Min
 Einen fehlgeschlagener Kaltstart endet im Zaun.
Einen fehlgeschlagener Kaltstart endet im Zaun. (Foto: Hescheler)
Schwäbische Zeitung

Weil sein Auto nicht angesprungen ist, hat ein Rentner es rückwärts aus seiner Garage in der Schmeier Straße geschoben. Er wollte danach in das Fahrzeug einsteigen, um es den Berg hinab rollen zu lassen und es dabei kalt zu starten. Doch er war nicht schnell genug. Das Auto rollte ohne ihn den Hang hinunter und prallte auf der gegenüberliegenden Straßenseite in einen Gartenzaun. Der Mann wurde beim Versuch, in sein Auto einzusteigen, leicht verletzt. Das teilt die Polizei mit.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen