Renault überarbeitet Clio - ESP ab Einstiegsversion

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Renault bringt im Mai eine überarbeitete Version des Clio zu den Händlern. Der Kleinwagen erhält ein neues Design und eine erweiterte Ausstattung, wie Renault Deutschland in Brühl bei Köln mitteilt.

Äußere Kennzeichen des Facelifts sind eine große Kühlluftöffnung in der Frontschürze, die den zweigeteilten Grill ersetzt. Außerdem gibt es neue Klarglasscheinwerfer, die weit in die Flanken gezogen sind. Zu den neuen Ausstattungsmerkmalen gehört ein ESP, das künftig bereits ab der Einstiegsversion an Bord ist.

Neu ist auch eine sportlich ausgelegte GT-Version, die von einem 1,6 Liter großen Vierzylinder-Benziner angetrieben wird. Er leistet 94 kW/128 PS und ist mit einem Sechsgang-Getriebe kombiniert. Zu erkennen ist die GT-Version an 16-Zoll-Leichtmetallrädern, einem doppelten Auspuff-Endrohr, einem Dachspoiler und Seitenschwellern.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen