Rein in den Matsch: „Baumaschinen-Simulator“

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Baustellen haben nicht nur auf kleine Jungs eine große Anziehungskraft. Auch mancher gestandener Mann soll sich für Bagger, Kräne und Kipplader begeistern können. Diese Zielgruppe nimmt der Mönchengladbacher Publisher rondomedia mit dem „Baumaschinen-Simulator“ wieder einmal ins Visier.

Der Untertitel - „Vom Aufbau bis zum Abriss“ - zeigt, wo es langgeht: Auf einer Großbaustelle können Spieler nach Herzenslust alte Gebäude dem Erdboden gleichmachen und neue Bauwerke hochziehen. Dabei gibt es ausreichend Gelegenheit, durch den Matsch zu fahren. Den Umgang mit den Geräten lernen Bauherren in Trainingskursen.

„Baumaschinen-Simulator - Vom Aufbau bis zum Abriss“, Simulation von rondomedia für den PC; freigegeben ohne Altersbeschränkung; Erscheinungstermin: 19. Januar.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen