Regierungsexperten prüfen Opel-Papier von Magna und GM

Deutsche Presse-Agentur

Die Verhandlungen zur Rettung von Opel gehen weiter. Fachleute der Bundesregierung beleuchten zur Stunde die Verständigung vom Opel-Interessent Magna und dem Mutterkonzern General Motors.

Khl Sllemokiooslo eol Lllloos sgo Geli slelo slhlll. Bmmeiloll kll hlilomello eol Dlookl khl Slldläokhsoos sga Geli-Hollllddlol Amsom ook kla Aollllhgoello Slollmi Aglgld. Khl egihlhdmel Dehlel shii lldl omme Mhdmeiodd khldll Elüboos eo Hllmlooslo eodmaalo hgaalo. Khl Kmoll khldld Hlhdlolllbblod ha Hmoeillmal hdl gbblo.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Sängerin Lotte im Ravensburger Konzerthaus

Sängerin Lotte heizt im Konzerthaus ein

Die deutsche Newcomerin Lotte hat am Freitagabend ein Konzert im Konzerthaus in Ravensburg gegeben. Das erste Album „Querfeldein“ der 22-Jährigen ist in diesem Jahr erschienen. Nun tourt sie damit durch Deutschland. Für die gebürtige Ravensburgerin ist das Konzert in Ravensburg als „Heimatkonzert“ etwas ganz Besonderes.

+++ Hier geht es zur Multimedia-Reportage über den Shootingstar aus Ravensburg +++

Vorband „

So sieht es am Veitsburghang derzeit aus, wenn die schlimmsten Hinterlassenschaften beseitigt sind. Die Stadt will das nicht län

Stadt Ravensburg sperrt nach Krawallen den Veitsburghang

Nach zwei Wochenenden mit Gewalt, Lärm und Müll am Veitsburghang ziehen Stadt Ravensburg und Polizei nun Konsequenzen: Auf der Grünanlage gilt ab sofort donnerstags, freitags und samstags ein komplettes Betretungs- und Aufenthaltsverbot zwischen 18 und 6 Uhr. Vorerst bis zum Ende der Fußball-Europameisterschaft am 11. Juli soll dadurch dem uneinsichtigen Teil der Partyszene ein Riegel vorgeschoben werden. „Es tut uns für die Vernünftigen leid, aber wir brauchen dieses starke Signal“, sagte Bürgermeister Simon Blümcke am Dienstag.