Regierung setzt Pakistans Obersten Richter wieder ins Amt ein

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die pakistanische Regierung lenkt im Konflikt um den abgesetzten Obersten Richter des Landes ein. Premierminister Yousuf Raza Gilani kündigte in einer Fernsehansprache an, den Obersten Richters Iftikhar Chaudhry und die anderen abgesetzten Richter wieder einzusetzen. Daraufhin sagte Oppositionsführer Nawaz Sharif nach Angaben eines TV-Senders, der sogenannte „Lange Marsch“ von Oppositionellen nach Islamabad solle nicht weitergehen. Die US- Botschaft begrüßte die Wiedereinsetzung Chaudhrys.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen