Rege Wahlbeteiligung in Israel

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit unerwartet reger Wahlbeteiligung haben in Israel die Parlamentswahlen begonnen. Israelische Medien berichteten, bis Mittag hätten bereits etwa 23,4 Prozent ihre Stimme abgegeben. Nach letzten Umfragen liegt die rechtsorientierte Likud- Partei von Oppositionsführer Benjamin Netanjahu knapp in Führung, dicht gefolgt von der Kadima-Partei von Außenministerin Zipi Livni. Der ultrarechte Avigdor Lieberman von der Einwandererpartei Israel Beitenu könnte erstmals auf den dritten Platz kommen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen